Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Impulse

Unterschiedlichste Autoren im Bistum Würzburg veröffentlichen regelmäßig spirituelle Texte in Tageszeitungen, im Internet oder in Druckwerken. Die Interpretationen der christlichen Botschaft bestärken im Glauben, im alltäglichen Leben und regen zum Nachdenken an. Einige dieser Texte stellen wir hier für Sie zusammen.

Inspiration
Inspiration
Wort zum Wochenende am 5. Juni 2020

Fragen über Fragen

Was soll man sagen, in der aktuellen Situation, wo es mehr Fragen als Antworten gibt. Fragen, mit offenem Ausgang. Fragen, die weltweite wie regionale und individuelle Lösungen und Antworten fordern. Auch Sie werden viele Fragen haben. Welchen Fragen stellen Sie sich? Welche Fragen machen Ihnen Angst? Und welchen Fragen wollen Sie lieber aus dem Weg gehen? Wie sieht es aus mit der Zukunft? Wie sieht es aus mit meinen Beziehungen und Kontakten? Woran leiden Sie? Was macht Ihnen das Leben schwer? Welche Hoffnungen habe ich? Und welche Wünsche werden in Ihnen wach?

Fragen über Fragen

Manchmal heißt es wohl, die Fragen stehend auszuhalten, weil die Antworten fehlen, weil es keine Antworten gibt, die ich wie eine Gebrauchsanweisung von Maschinen oder wie ein Kochrezept anwenden kann. Und manchmal ist es dann auch so, dass mich Fragen weiterbringen. Irgendwie paradox, aber Fragen haben die Eigenschaft, kreative Antworten zu geben. Ideen, wach werden zu lassen. Lösungen herbeizuführen, die ungewöhnlich sind. Wege zu gehen, die vorher noch gar nicht im Blick waren. Zum Beispiel bekommen soziale Medien derzeit eine ganz andere Bedeutung, weil sie ermöglichen, die Enkelkinder zu sehen. So bekommen Fragen neue, ungewöhnliche und kreative Antworten, die das Hindernis - die Kontaktbeschränkungen oder Umgangsregeln - ernst nehmen.

Fragen regen nicht nur die eigene Phantasie und Kreativität an, sondern lassen tiefer bzw. hintergründiger blicken. Wie komme ich ans Ziel – trotz Hindernisse? Welcher Sinn steckt hinter den Anweisungen und Beschränkungen? Was ist möglich – trotz und dennoch. Fragen, die gleichzeitig Hoffnung und Perspektive schenken. Fragen, die Mut machen, Altes zu überdenken und Neues zu wagen.

Letzten Sonntag feierten wir das Pfingstfest, die Erinnerung an die Zusage und Sendung des Heiligen Geistes. ER, der Heilige Geist, ist es, der uns belebt und auf Trapp hält. ER ist es, der uns Beistand und Hilfe ist. ER ist es auch, der zusammen mit dem Vater und dem Sohn uns liebt und uns Freude, Zukunft und Verheißung schenkt. So ist uns der Heilige Geist Antwort darauf, dass wir nicht allein gelassen werden. Antwort darauf, dass unsere Fragen und Sorgen nicht ins Leere fallen. Und warum? Weil ER um uns weiß und uns ermutigt neue Wege und Auswege, neue Ideen und Lösungen zu entwickeln.

Vertrauen wir darauf, dass Gott uns liebt, dass ER um uns weiß, und dass wir nie tiefer fallen können als in seine liebenden Hände.

Dr. Regina Postner ist Theologin und Leiterin des Bildungs- und Tagungshauses Haus Klara.

Der Impuls "Wort zum Wochenende" erscheint wöchentlich auf der Internetseite der Kirche in der Region Würzburg.

Wort zum Wochenende

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung