Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Infos und Ideen zur Coronapandemie

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

Himmelspforten-Azubis backen Osterhasen für die Bahnhofsmission

Würzburg (POW) Mehr als 110 selbst gebackene Osterhasen haben Azubis des Würzburger Exerzitienhauses Himmelspforten am Mittwoch, 31. März, im Hof des Würzburger Bischofshauses für die Bahnhofsmission Würzburg abgegeben.

Bischof Dr. Franz Jung dankte für die „schöne Idee“, Michael Lindner-Jung, Leiter der Bahnhofsmission erklärte, die Spende werde am Ostersonntag an die Besucher ausgegeben. „Das macht Ostern für die Menschen dann auch sichtbar zu einem besonderen Tag.“ Gudrun Dittmann-Nath, Verwaltungsleiterin von Himmelspforten, erklärte, die notwendige Schließung des Hauses infolge der Coronapandemie habe auch für Azubis in Hauswirtschaft und Küche direkte Folgen. Ohne Gäste und Tagungsbetrieb hätten sie andere anfallende Arbeiten übernommen. Dennoch sei die frei gewordene Arbeitszeit nicht komplett auffüllbar gewesen. Die jungen Leute hätten sich daher bewusst dazu entschieden, ein soziales Projekt anzugehen.

mh (POW)

(1421/0337; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung