Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Infos und Ideen zur Coronapandemie

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

Insta-Talk mit Bischof Jung zum Thema „Leben im Sterben“

Würzburg (POW) Unter dem Hashtag #ausgetauscht setzt Bischof Dr. Franz Jung seine in der Fastenzeit gestartete Reihe von Gesprächen auf dem Social-Media-Kanal Instagram @bistumwuerzburg fort.

Am Montagabend, 19. April, findet der Talk zur „Woche für das Leben“ statt, die in diesem Jahr unter dem Motto „Leben im Sterben“ steht. Nachdem die Veranstaltung vergangenes Jahr wegen des bundesweiten Lockdowns nicht stattfand, wird die Sorge um Schwerkranke und sterbende Menschen durch palliative und seelsorgliche Begleitung sowie die allgemeine Zuwendung thematisch erneut aufgegriffen. Gesprächspartner des Bischofs sind Chefärztin Dr. Susanne Röder und Stationsleiter Ralf Holzinger von der Palliativstation des Krankenhauses Sankt Josef in Schweinfurt, das von der Kongregation der Schwestern des Erlösers getragen wird. Der Insta-Talk ist im Anschluss auf den YouTube-  und Facebookauftritten  des Bistums Würzburg zu sehen.

(1621/0372; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung