Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Coronavirus - Was wir tun

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

„Kirche in Bayern“: Der neue Alltag an den Schulen

Würzburg (POW) Sicherheitsabstand und Maskentragen sind nur ein Teil der Auflagen, unter denen die Schulen jetzt wieder öffnen.

Im ökumenischen Fernsehmagazin „Kirche in Bayern“ am Sonntag, 17. Mai, zeigt eine katholische Schule im Bistum Eichstätt, wie sie den Schulalltag bewältigen will. Wie manche Menschen die Ausgangsbeschränkungen zum Beispiel zum Ausmisten des Kleiderschranks nutzen, zeigt ein weiterer Beitrag in der von Britta Hundesrügge moderierten Sendung. Zwei ehrenamtliche Hospizbegleiter erzählen, wie es ist, Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten, und Sternekoch Alfons Schuhbeck kocht für Bedürftige in München. Wie aus Isolation und Stille Kraft entstehen kann, erfährt man auf dem Meditationsweg auf der Bergehalde in Peißenberg. „Kirche in Bayern“ ist nahezu flächendeckend in ganz Bayern zu sehen, und zwar sonntags jeweils auf den Lokalsendern. Nähere Informationen im Internet unter www.kircheinbayern.de.

(2120/0546; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Zum Autor: sti (POW) (pow@bistum-wuerzburg.de)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung