Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Coronavirus - Was wir tun

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

„Kirche in Bayern“: Störche auf dem Kirchendach

Würzburg (POW) Über Weißstörche auf dem Kirchendach berichtet das ökumenische Fernsehmagazin „Kirche in Bayern“ am Sonntag, 12. Juli. In Rauenzell am Rande des Altmühltals freut sich eine Pfarrei über das Nest mit der Storchenfamilie.

In der von Britta Hundesrügge moderierten Sendung geht es auch um Heiraten in Zeiten von Corona. In fünf bayerischen Bistümern haben außerdem 13 Männer die Priesterweihe empfangen. Wie die Weihefeiern und Primizgottesdienste unter den Vorgaben der Abstandsregelungen aussahen, zeigt ein Beitrag. Markus Hörwick, langjähriger Pressesprecher und Medienchef beim FC Bayern München, erläutert in einem Porträt, wie ihm sein Glaube in der manchmal verrückten Welt des Fußballs immer wieder Halt gegeben hat. Zudem erfahren die Zuschauer, wie Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus einen Nährboden finden. Die Gemeinde Murnau im Bayerischen Oberland hat eine Historikerin beauftragt, diese Fragen zu klären. Die Ergebnisse zeigt die Schau „Es kommen kalte Zeiten“ im Schlossmuseum Murnau. Schließlich wird ein Buch mit Predigten von Augsburgs Bischof Dr. Bertram Meier vorgestellt. Als die Kirchen coronabedingt schließen mussten und es keine öffentlichen Gottesdienste mehr gab, entschloss er sich, jeden Tag in der Hauskapelle im Garten des Bischofshauses einen Gottesdienst zu feiern und live ins Internet zu übertragen. Zehntausende schauten in den folgenden Wochen zu und lernten einen neuen Oberhirten kennen, der aufrüttelnde Predigten hielt. Diese sind jetzt gesammelt in einem Buch erschienen. „Kirche in Bayern“ ist nahezu flächendeckend in ganz Bayern zu sehen, und zwar sonntags jeweils auf den Lokalsendern. Nähere Informationen im Internet unter www.kircheinbayern.de.

(2920/0720; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung