Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Infos und Ideen zur Coronapandemie

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

Kirchenradio: Wie die Osterkerze hergestellt wird

Würzburg/Schweinfurt/Aschaffenburg/Miltenberg (POW) Über einen besonderen Ostergottesdienst in Coronazeiten berichten die Radiosendungen der Hörfunkredaktion des Bistums Würzburg am Ostersonntag, 4. April.

In Burgsinn gibt es einen Autogottesdienst auf dem Parkplatz des Schwimmbads. Für alle, die lieber zu Hause bleiben, gibt es die „Osterworte“ vom Würzburger Bischof Dr. Franz Jung. Er hat sich heuer vom Sonnengesang des heiligen Franziskus inspirieren lassen. Außerdem erfahren die Hörer, wie die Osterkerze hergestellt wird. Was die Symbole auf der Osterkerze bedeuten, erklärt ein Pfarrer aus Aschaffenburg. Und auch das Osterlamm und seine Bedeutung im Christentum werden in der Sendung thematisiert. Die Sendung „Cappuccino – Ihr Kirchenjournal am Sonntagmorgen“ läuft jeweils sonntags von 8 bis 10 Uhr auf Radio Charivari Würzburg. Ebenfalls von 8 bis 10 Uhr sendet Radio PrimaTon Schweinfurt jeweils sonntags „Kreuz und quer – PrimaTon Kirchenmagazin“. Das Kirchenmagazin „Gott und die Welt“ auf Radio Primavera ist jeweils sonntags von 7 bis 8 Uhr auf UKW 100,4 MHz (Aschaffenburg) und UKW 99,4 MHz (Miltenberg) zu hören.

(1421/0334; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung