Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Infos und Ideen zur Coronapandemie

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

Spirituelle Impulse von Professor Rosenberger in der Coronakrise

Würzburg (POW) Mit neuen Gedanken setzt Moraltheologe Professor Dr. Michael Rosenberger die Reihe der spirituellen Impulse unter der Überschrift „Pilgern durch die Coronakrise“ auf der Internetseite www.wallfahrtsservice.de fort.

Rosenberger ist Priester des Bistums Würzburg und Moraltheologe an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz. Seit September stiegen die Zahlen der Corona-Infizierten in einer zuvor nicht gekannten Geschwindigkeit auf schwindelerregende Höhen an, schreibt Rosenberger im aktuellen Impuls zum Montag, 2. November. Dabei stellt er unter anderem die Frage, wie es so weit kommen konnte. Die Mehrheit halte sich wirklich gut an die Regeln und sei sehr achtsam unterwegs, aber eine Minderheit verhalte sich höchst riskant. „Das Fatale ist eben, dass einige schwarze Schafe genügen, um das Virus groß und mächtig zu machen“, schreibt Rosenberger. Das gelte für Einrichtungen wie für die einzelnen Menschen. Überall laufe es auf einen Lockdown light zu oder sei dieser bereits in Kraft. „Wir gehen also unruhigen Zeiten entgegen. Aber zumindest einen Trost haben wir: Wir gehen nicht allein.“

(4620/1155; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung