Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Infos und Ideen zur Coronapandemie

Informationen, Regelungen und Angebote der Kirche in Unterfranken in der Coronakrise.

„Wir sind für alles gewappnet“

Liborius-Wagner-Bücherei legt Jahresbericht für 2020 vor – Trotz Lockdowns nahezu die Ausleihzahlen des Vorjahrs erreicht – Kinderbücher stark gefragt

Würzburg (POW) Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die Ausleihzahlen in der Liborius-Wagner-Bücherei (LWB) im Medienhaus der Diözese Würzburg im Jahr 2020 annähernd das Niveau des Vorjahrs erreicht. Das geht aus dem nun veröffentlichten Jahresbericht für 2020 hervor. Bereits Ende November habe man 99 Prozent der Ausleihen von 2019 erreicht. Insgesamt wurden 110.610 Ausleihen gezählt (2019: knapp 113.000). „Wir sind für alles gewappnet: Ob Abholservice oder nur Lieferservice, gleich unter welchen Bedingungen ausgeliehen werden darf“, schreibt die LWB im Jahresbericht. Mittlerweile könne der Service innerhalb von Stunden auf die jeweilige Situation angepasst werden. Doch vor allem wünschten sich die Mitarbeiterinnen, „baldmöglichst wieder für unsere Leser öffnen zu dürfen“.

Bis zum ersten Lockdown am 16. März fanden wie gewohnt Veranstaltungen statt, unter anderem mit den „Livebooks – Lebende Bücher“, eine Materialbörse zu Fastenzeit und Ostern für Kinderkirchenteams, sechs Kinder- und Spielnachmittage sowie elf Kindergarteneinführungen und Klassenrallyes. Zwischen den Lockdowns gab es beispielsweise eine Autorenlesung mit Ingeborg Wollschläger aus ihrem Buch „Die Notaufnahmeschwester“ im Innenhof des Würzburger Medienhauses mit 84 Zuhörern. „Der Flair der Open-Air-Lesung sagt uns so zu, dass wir diese Veranstaltungsform sicher auch in Nicht-Corona-Zeiten wiederholen werden“, schreibt die LWB. Die Kinderbuchautorin Maja Nielsen erzählte vor 26 Kindern der zweiten Klasse aus der Max-Dauthendey-Grundschule von der Schimpansenforscherin Jane Goodall.

Darüber hinaus gab es Buchausstellungen zu Themen wie Gartenzeit, Einmachen oder Reisen während Corona, zum 75. Geburtstag von Benediktinerpater Dr. Anselm Grün oder zur Krimiautorin Mary Higgins Clark. Reges Interesse fand auch die Buchausstellung „Glauben im Alltag“ mit Leseempfehlungen von Bischof Dr. Franz Jung, Weihbischof Ulrich Boom, Würzburger Ordensoberen und weiteren Vertretern christlicher Kirchen. Knapp zwei Drittel der ausgestellten Bücher seien allein in den letzten drei Tagen vor dem zweiten Lockdown ausgeliehen und teilweise mehrfach vorgemerkt worden.

Bei den Ausleihen vorne lagen Kinderbücher inklusive Kindersachbüchern (31.891), gefolgt von Sachbüchern (15.615) und Tonträgern (CDs und Tonies) (15.211). Gerade während der Lockdown-Zeiten habe sich der Bedarf an Medien für Kinder erhöht, erklärt Büchereileiterin Anne Große-Schulte. Auch Bücher zu Haustieren seien sehr gefragt gewesen. Auffällig sei noch gewesen, dass die Ausleihen von Deutschland-Reiseführern gestiegen seien, während die Nachfrage nach Reiseführern für Europa und Fernländer um mehr als 50 Prozent eingebrochen sei.

Sprunghaft angestiegen von 15.659 (2019) auf 19.768 (2020) ist die Nutzung der Onleihe Leo-Nord mit eBooks, eAudios, ePaper und eMagazins. In der Statistik der Liborius-Wagner-Bücherei lag 2020 die Belletristik vorne (9344), gefolgt von Sachmedien (6745) sowie den Medien für Kinder und Jugendliche (3679). „Hier kam auch der Service für die Kunden zum Tragen, während der Lockdown-Zeiten die Onleihe kostenlos nutzen zu können“, sagt Große-Schulte.

Die Lockdown-Zeiten wurden unter anderem dazu genutzt, neue Konzepte für Kindergarten- und Schulführungen auszuarbeiten sowie eine neue Mediengruppe zum Thema „Nachhaltigkeit“ zu schaffen.

Seit 1. Dezember befindet sich die Liborius-Wagner-Bücherei im zweiten Lockdown. Derzeit ist ein Abholservice für vorbestellte Bücher möglich. Informationen dazu und Neuigkeiten aus der Bücherei gibt es auf der Homepage unter https://lwb.bistum-wuerzburg.de/.

(0721/0165; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung